Vianne Schäfer belegte den 7. Platz bei der DM

Ein Bericht von Jörg Krahl

Manchmal läuft es einfach nicht so wie man will. Das musste bei ihrem 1. Start bei einer Deutschen Meisterschaft Vianne Schäfer von der TSV Burgdorf erfahren. Aus Lage kam sie im 28köpfigen Teilnehmerfeld mit 2761 Punkten und dem 7. Platz im Blockwettkampf Sprint/Sprung der weiblichen Jugend U16-W15 zurück. Trotz dieses 7. Platzes lief es für Vianne nicht optimal – vor allem spielte das Wetter nicht mit. Weiterlesen …

Veröffentlicht am 13. Juli 2017 um 16:05 Uhr von Reiner Dismer

Hallenkreisvergleichskampf am 19.11.2017

Der diesjährige Kreisvergleichskampf für U16 und U14 findet am 19. November im SLZ Hannover statt. Bitte den Termin vormerken.

Veröffentlicht am 11. Juli 2017 um 17:16 Uhr von Reiner Dismer

Neue Kreispokalwertung

Die aktuelle Kreispokalwertung, die neue Liste der Kreismeister und die Ergebnisse der KM in Wunstorf vom 21.06. sind veröffentlicht.

 

 

Veröffentlicht am 22. Juni 2017 um 9:32 Uhr von Reiner Dismer

Vianne Schäfer wurde zweifache Landesmeisterin im Blockwettkampf in Stuhr

Von den Landesmeisterschaften der Jugend U16 im Blockwettkampf in Stuhr kehrten die burgdorfer Mädels mit zwei Landestiteln zurück. Titel Nummer 1 gab es für die 15jährige Vianne Schäfer im Blockwettkampf Sprint/Sprung. Mit ihren Einzelleistungen von 11,91 sec. im 80 m-Hürdenlauf; 1.48 m im Hochsprung; 12,92 sec. im 100 m-Lauf; 5,55 m im Weitsprung und 38,83 m im Speerwerfen gewann Vianne mit 2.845 Punkten überlegen mit 140 Punkten Vorsprung dem Landesmeistertitel. Mit dieser Leistung qualifizierte sich Vianne auch für die Deutschen Meisterschaften im Blockwettkampf in Lage. Titel Nummer 2 gewann überraschend die Mannschaft des TSV Burgdorf bei der weiblichen Jugend U16 in der Besetzung Vianne Schäfer, Lynn Flütter, Greta Nolte, Ann-Sophie Wilken und Fiene Buchholz mit 12.105 Punkten. Bei der Siegerehrung gab es nur strahlende Gesichter der burgdorfer Mädels nach der Übergabe der begehrten Landesmeister-Wimpel.

Bericht und Foto von Jörg Krahl

Veröffentlicht am 21. Juni 2017 um 13:24 Uhr von Reiner Dismer

Strukturreform

Leider waren nur wenige Vereinsvertreter des Kreises Hannover-Land bei der Informationsveranstaltung am 30. Mai, aber inzwischen haben ja alle Vereine den Vortrag von Andreas Horn per Mail zugeschickt bekommen. Neu war, das nicht nur die Kreise Hannover-Stadt und Land zu einer Region verschmelzen sollen, sondern auch noch die Kreise Nienburg und Diepholz dazukommen sollen. Zu den bisherigen Kritikpunkten, die beim Kreisverbandstag diskutiert wurden und auch im Protokoll noch einmal aufgeführt worden sind, kommt jetzt auch noch die Entfernung dazu, von Uetze im Osten bis Stuhr im Nordwesten sind es ca. 130 km Luftlinie.

Wir vom Vorstand haben mehrfach unsere Bedenken geäußert und auch die Vereinsvertreter haben sich bisher recht eindeutig gegen eine Auflösung des Kreises Hannover-Land ausgesprochen. Eine Strukturreform ist in einigen Kreisen sicher sinnvoll, für unseren Kreis bringt sie aber nur Nachteile.

Der Vorstand des NLV hat in der Informationsveranstaltung deutlich gemacht, dass er „eine Ebene einsparen will“, was ja nur bedeuten kann: Auflösung der Kreise und Bezirke und Bildung der Regionen. Die Angelegenheit soll Ende dieses Jahres in Verbandsrat weiter diskutiert werden und Ende 2018 beim Verbandstag verabschiedet werden.

Andreas Horn hat in seinem Anschreiben um Stellungnahmen bis spätestens 30. September gebeten, damit sie noch in die Diskussion beim Verbandsrat einfließen können. Deshalb unsere dringende Bitte vom Vorstand an alle Vereinsvertreter, Trainer und Aktiven: wenn ihr den Kreis Hannover-Land erhalten wollt, schreibt eure Meinung an die NLV-Geschäftsstelle und äußert eure Bedenken.

Veröffentlicht am 18. Juni 2017 um 10:44 Uhr von Reiner Dismer

Die ersten Medaillen sind vergeben

Die ersten Medaillen im Rahmen des Kreispokals sind vergeben. Dabei nutzte der TuS Altwarmbüchen seinen Heimvorteil und gewann in drei der vier Altersklassen (Schülerinnen U 12 und Schüler U 10 und 12). Bei den Schülerinnen U 10 siegte der TV Lohnde. Da über 3000 m der männlichen und weiblichen Jugend niemand startete, änderte sich in diesem Altersklassen nichts in der Kreispokalwertung.

Die nächsten Kreismeisterschaften finden am 21. Juni in Wunstorf statt.

Veröffentlicht am 15. Juni 2017 um 12:38 Uhr von Reiner Dismer

DM-Quali für Johanna Paul

Johanna Paul (TuS Wunstorf) hat am 11. Juni in Stuhr an den LM Block teilgenommen und überlegen den Titel im Block Wurf gewonnen. Gleichzeitig gelang ihr die Quali für die DM am   1. Juli in Lage. Ihr Ergebnis ist auch ein neuer Kreisrekord.

  Beitrag und Bild von Friedel Eilers

Veröffentlicht am 14. Juni 2017 um 14:11 Uhr von Reiner Dismer

Toller Erfolg für Sarah Fleur Schulze

Als siebte der Meldeliste über 800 m der Frauen fuhr sie zu den Niedersächsischen Landesmeisterschaften nach Göttingen. In entscheidenden dritten Zeitlauf zündete Sarah Fleur Schulze vom TuS Wunstorf, gerade erst in die U20 gekommen, auf der Zielgeraden den Turbo, überspurtete alle vor ihr liegenden Läuferinnen und wurde Landemeisterin bei den Frauen. Mit 2:10,88 min steigerte sie ihre persönlichen Bestleistung um fast 5 Sekunden und verbesserte den 32 Jahre alten Kreisrekord für U20. Nach dem Lauf konnte sie es selbst kaum fassen und strahlte mit ihrem Trainer Gage Kuckuck um die Wette.

Weiterlesen …

Veröffentlicht am 12. Juni 2017 um 10:18 Uhr von Reiner Dismer

Die ersten Kreispokalsieger stehen wohl fest

Nach den Langstaffeln in Wunstorf und dem Vierkampf in Burgdorf stehen die ersten Kreispokalsieger wohl fest. Bei der weiblichen Jugend U 14 hat die TSV Burgdorf den Garbsener SC überholt und führt mit 27 Punkten Vorsprung. 23 Punkte beträgt die Differenz zwischen TuS Altwarmbüchen und Rukeli Trollmann bei der männlichen Jugend U 14. Uneinholbar in Führung liegen die Burgdorfer in der Klasse W J U16, 24,5 Punkte müsste der TSV Neustadt gegenüber dem Garbsener SC in der Klasse M J U 16 aufholen.

Während die Punktesammelei bei den Erwachsene und Jugendliche U18/20 erst richtig losgeht, gibt es bei den Jüngeren nur noch die Langstrecken und für U 16 den 300 m-Lauf am 13. August in Wunstorf. Nächster Termin ist der 10, Juni mit den 3000 m für U18 und 20 und dem Kreispokal für U 10 und U 12 in Altwarmbüchen.

Veröffentlicht am 31. Mai 2017 um 17:57 Uhr von Reiner Dismer

Garbsen sieht den ersten 17 m-Dreisprung

Das 18. FHDW Springer-Meeting in Garbsen wurde seinem Ruf, das Familienfest der deutschen Sprungelite zu sein, wieder einmal voll gerecht. Dreisprungeuropameister Max Heß, Dauergast in Garbsen meinte: „Vor so einem tollen Publikum zu springen, ist pure Motivation“. Auch Weitspringerin Alexandra Wester, die zum ersten Mal dabei war lobte die tolle Atmosphäre: „Es hat großen Spaß gemacht, wir wurden toll präsentiert und vom Publikum super unterstützt“.

Alexandra Wester beim Weitsprung (Foto: Hubert Lödding) Weiterlesen …

Veröffentlicht am 25. Mai 2017 um 16:32 Uhr von Reiner Dismer