Ausschreibungen für Vereinsveranstaltungen

Die Ausschreibungen für Meisterschaften sind schon lange auf dieser Homepage zu finden. Nun besteht auch die Möglichkeit Vereinsveranstaltungen unter „Ausschreibungen – Weitere Ausschreibungen“ zu veröffentlichen.  Bitte schickt die Ausschreibung als pdf an: reiner.dismer@htp-tel.de.

Veröffentlicht am 7. Februar 2024 um 9:33 Uhr von Reiner Dismer

Kreispokal-Ausschreibung

Unter „Veranstaltungen KM“ findet ihr die Kreispokal-Ausschreibung 2024 und eine aktualisierte Ausgabe der allgemeinen Bestimmungen für Kreismeisterschaften.  Unter „Verband/Vereine – Termine“ ist eine aktualisierte Liste der Kreismeisterschaften veröffentlicht.

Veröffentlicht am 5. Februar 2024 um 11:58 Uhr von Reiner Dismer

Meldung von Kampfrichter*innen für die Kreismeisterschaften

Ein Artikel von Friedel Eilers

Ab 5 Athlet*innen und für jeweils weitere 5 Athlet*innen je Verein ist ein*e Kampfrichter*in zu melden. Dazu sind die gemeldeten Athlet*innen je Verein durch 5 zu teilen und auf die nächste ganze Zahl abzurunden.
Beispiele: 4 Athlet*innen 4/5 = 0,8 abgerundet(0,8) = 0 Kampfrichter*innen
21 Athlet*innen 21/5 = 4,2 abgerundet(4,2) = 4 Kampfrichter*innen.
Die zu meldenden Kampfrichter*innen müssen bis zum Meldeschluss per Mail an die, in der Ausschreibung angegebene, Meldeadresse gemeldet werden.
Bei Kreismeisterschaften innerhalb von Vereins-Veranstaltungen entscheidet der Veranstalter, ob diese Regel angewendet wird.
Ein Hinweis erfolgt in der jeweiligen Ausschreibung für die Kreismeisterschaften.

Veröffentlicht am um 11:01 Uhr von Reiner Dismer

Frielinger Rollies glänzen beim ISTAF Indoor

Im Rahmen des ISTAF Indoor-Meetings in Düsseldorf starteten Jannes Günther und Florian Wehmeier vom FfR Frielingen über 60 m und belegten die Plätze 1 und 3. Mit 10,04 bzw. 10,65 s verpassten sie ihre Bestzeiten nur um 4 bzw. 1/100 Sekunden. Am kommenden Wochenende starten beide wieder bei den Landesmeisterschaften im SLZ, diesmal über 200 m und 400 m.

Veröffentlicht am 4. Februar 2024 um 17:12 Uhr von Reiner Dismer

Neun Podestplätze bei den Hallen-Landesmeisterschaften

Beim ersten Teil der diesjährigen Landesmeisterschaften im SLZ gab es für die Aktiven des Kreises neun Podestplätze. Besonders erfolgreich war dabei die weibliche Jugend U18. Auch den einzigen Titel gab es in dieser Altersklasse für  Maribell Schröder vom Garbsener SC im Hochsprung.
Maribell Schröder, Platz 1 im Hochsprung
Sehr erfolgreich schnitt die SG Bredenbeck-Holtensen ab. Vizemeisterin wurde Caroline Marie Viole über 60 m Hürden, ihre Vereinskollegin Carla Camilla Fink wurde hier 4.  Im 60 m Endlauf belegten die beiden Platz 3 und 5 und zusammen mit Anna Grabaum und Cleo Fink erreichten sie auch noch Rang 3 in der 4×200 m  Staffel.
Siegerehrung 60 m Hürden: Caroline Marie Viole (2.) und Carla Camilla Fink (4.)

Die Staffel der SG Bredenbeck-Holtensen (3.)                   
(Foto: Paul Zimmermann)
Ebenfalls 3. Plätze in der WJ U18 erreichten Maribell Schröder im Dreisprung und Nova Osten (LG Neustadt-Nord) über 3000 m, ihre Vereinskollegin  Jette Florentine Steg verpasste als 4. knapp das Podest über 1500 m.
„Bronzeplätze“ bei den Männern erreichten Marc Kuntze (TuS Wunstorf) im Kugelstoßen und Vincent Martin (Garbsener SC) im Dreisprung, Malte Büttner , ebenfalls GSC wurde hier 4.  Auch die Frauenstaffel der StG Aller-Leine-Weser-Sprinter mit Johanna Martin vom Garbsener SC belegte Platz 3. Die besten Plätze in der männlichen Jugend U18 erreichten Henrik Feldmann (TSV Burgdorf) im Kugelstoßen und Michael Joos (SC Langenhagen) über 60 m Hürden mit Rang 4.
Tolle Leistungen zeigten auch wieder die beiden Rollies vom FfR Frielingen. Nach längerer Verletzungspause tastet sich Florian Wehmeier langsam wieder an seine Bestleistungen heran. Die erreichte aber Jannes Günther sowohl über 200 m, als auch über 400 m. Kräftig angefeuert von den Zuschauern unterbot er hier erstmals die Minutengrenze, bei 59,81 s blieb die Uhr stehen.

Veröffentlicht am 29. Januar 2024 um 9:58 Uhr von Reiner Dismer

Frohe Weihnachten und guten Rusch

Ich wünsche allen Leichtathletikfreunden und -freundinnen
frohe Weihnachten und alles Gute für 2024.

Kommt gut in das neue Jahr, bleibt gesund und behaltet eure
Freude an der schönsten Sportart der Welt.

Veröffentlicht am 20. Dezember 2023 um 11:28 Uhr von Reiner Dismer

Souverän vorangelaufen- dritter Platz für die IGS-Burgwedel

Ein Bericht von Holger Kuhlmann

Schülerinnen und Schüler erfolgreich beim AOK-Laufabzeichenwettbewerb

Super Ergebnis! Gemeinsam mit 209 anderen Schulen in Niedersachsen wetteiferte die IGS-Burgwedel um das AOK-Laufabzeichen. Dabei erreichte sie den dritten Platz. In diesem Jahr nahmen insgesamt rund 24.100 Schülerinnen und Schüler am Wettbewerb der AOK Niedersachsen in Zusammenarbeit mit dem Niedersächsischen Leichtathletik Verband (NLV) teil.
In vier Wertungskategorien zeigten sportbegeisterte Schulen Ausdauer und erliefen gemeinsam insgesamt 1.011.780 Minuten. Die Schulen konnten jeweils in den Kategorien „Grundschulen mit bis zu 149 Schülerinnen und Schülern“, „Grundschulen mit mehr als 150 Schülerinnen und Schülern“ sowie „fünfte und sechste Klassen“ und „siebte bis achte Klassen“ am Wettbewerb teilnehmen. Weiterlesen …

Veröffentlicht am um 11:22 Uhr von Reiner Dismer

KM-Terminplan

Unter dem folgenden Link findet ihr eine Übersicht der Kreismeisterschaften 2024:

KM-Terminplan_2024

Veröffentlicht am 19. Dezember 2023 um 14:42 Uhr von Reiner Dismer

Startrechtwechsel

Neben einigen Startrechtwechseln innerhalb des Kreises hat sich Rukeli Trollmann Isernhagen enorm verstärkt und kann im nächsten zur Weit- und Dreisprunghochburg in Niedersachsen werden.  So wechseln mit Antonia Bronnert und Charlotte Grimm die beiden besten niedersächsischen Dreispringerinnen in der Klasse U 18 in den Kreis. Außerdem starten die Wema-Geschwister im nächsten Jahr für Rukeli Trollmann: Nadia steht in der Landesbestenliste U20 auf Rang 2 im Drei- und 3 im Weitsprung, Ese auf Platz 3 im Weitsprung.
Außerdem müssen wir uns auf einige neue Startgemeinschaften einstellen. Zur StG Aller-Leine-Sprinter stößt der TK Hannover dazu, allerdings gilt die StG nur noch die männliche Jugend U14/16. Die StG Neustadt-Nord/Großburgwedel wird um die Jugendklassen U18/20 erweitert.
Neu sind die StG Aller-Leine-Weser-Sprinter, die in den Klassen der weiblichen Jugend und Frauen aus den Vereinen Garbsener SC, SV Nienhagen und TV Stadtoldendorf gebildet wird und die StG Leine-Weser-Ems-Sprinter aus dem Garbsener SC, TV Stadtoldendorf und VfL Lingen in der Klasse männliche Jugend U18/20.

Veröffentlicht am 2. Dezember 2023 um 13:20 Uhr von Reiner Dismer