Von Kassel nach Neustadt

Von den Deutschen Meisterschaften in Kassel zum Sprintcup nach Neustadt, diesen Weg schlagen zwölf Aktive am Sonntag ein. So startet die komplette 4×100 m Staffel des SV Werder Bremen, die bei der DM Platz 6 belegte. Mit der dreifachen Landesmeisterin Jana Loock von der LG Weserbergland erhalten die Bremerinnen starke Konkurrenz. Über 200 m stehen mit Jana Loock, Isabell Hartmann (LG Weserbergland) und Jana Heyna (VfL Eintracht Hannover die ersten drei der Landesmeisterschaften am Start.

Bei den Männern trifft Fabian Netzlaff (Werder Bremen), in Kassel nur um 8/100 s am Halbfinale über 100 m gescheitert, unter anderem auf Dominique Andre Arndt und Lennard Kolter, die mit der Staffel des VfL Eintracht Hannover in Kassel Rang 10 belegten.

Aussichtsreicher Sprinter aus dem Kreisgebiet ist Joshua Maschke (TuS Altwarmbüchen), der Norddeutsche Jugendhallenmeister über 60 m.

Das Sportfest in Neustadt beginnt am 26. Juni um 10.30 Uhr mit Speerwerfen, Kugelstoßen und dem Sprintcup für U 10, die Jugendlichen und Erwachsene tragen ihre Sprints ab 11.30 Uhr aus. Um 14.15 Uhr ist die Veranstaltung beendet, so dass man noch pünktlich zum Fußballspiel kommt.

 

Veröffentlicht am 23. Juni 2016 um 10:43 Uhr von Reiner Dismer