Kreismeisterschaften in Wunstorf

Vier Titel, alle in den U16-Klassen, konnten beim Abendsportfest in Wunstorf vergeben werden. Dadurch tat sich in diesen Altersklassen auch etwas im Kreispokal. Meine Vorhersage, dass der Sieg in der Klasse W U16 an TuS Altwarmbüchen vergeben sei, war etwas voreilig. Durch einen tollen Auftritt ist der TSV Neustadt den Altwarmbüchnern dicht auf den Fersen. Bei der männlichen Jugend U16 konnte Neustadt seinen Vorsprung auf Altwarmbüchen und Rukeli Trollmann ausbauen.  Nächste Möglichkeit Punkte zu sammeln ist der 30. Juni bei den Vierkampfmeisterschaften in Burgdorf.

Die aktualisierten Listen stehen wie immer unter Ergebnisse/Statistik auf der Homepage.

Veröffentlicht am 24. Mai 2019 um 9:53 Uhr von Reiner Dismer

Kreismeisterschaften in Neustadt

Auch wenn nach den Kreismeisterschaften in Neustadt fast alle Titel für 2019 vergeben sind, bleibt es beim Kreispokal in einigen Altersklassen spannend. In W U 14 ist der Sieg dem TSV Burgdorf nicht mehr zu nehmen. Burgdorf und TS Großburgwedel kämpfen um den Sieg in der M U14-Klasse. Auch in der Klasse W U16 steht der Sieger mit dem TuS Altwarmbüchen fest. Einen Dreikampf um den Sieg gibt es in der M U16 zwischen dem TSV Neustadt, TuS Altwarmbüchen und Rukeli Trollman Isernhagen. Auch in der W J U18/20 haben noch drei Vereine eine Chance: TSV Neustadt, TuS Wunstorf und TSV Burgdorf. Nur zwei Punkte trennen den Garbsener SC und TSV Neustadt in der Klasse M U 18/20. Vergeben sind die Kreispokale bei den Erwachsenen, TuS Wunstorf bei den Frauen und TSV Burgdorf bei den Männern sind nicht mehr einzuholen.

Unter Ergebnisse/Statistik sind der aktuelle Stand im Kreispokal und die neuen Kreismeister veröffentlicht.

Endlauf 100 m WJ U18. Hannah Omer (Rukeli Trollmann) vor Greta Nolte, Vianne Schäfer (beide TSV Burgdorf) und Yasmin Amaadacho (GSC) (Foto: Berno Wittkopf)

Veröffentlicht am 14. Mai 2019 um 16:09 Uhr von Reiner Dismer

Liste der Veranstaltungen im Kreis

Unter Verband/Vereine – Termine ist eine Liste aller angemeldeten Veranstaltungen im Kreis (außer Meisterschaften) veröffentlicht. Aufgeführt sind dort auch Volks- und Straßenläufe, sogenannte stadionferne Veranstaltungen.

Veröffentlicht am 5. Mai 2019 um 15:45 Uhr von Reiner Dismer

Topspringer in Garbsen

Schon 14 Tage vor dem offiziellen Meldeschluss zeichnet sich ab, dass auch beim diesjährigen 20. KURTULUS Springer-Meeting in Garbsen ein Weltklassefeld im Hoch-, Weit- und Dreisprung antreten wird.
Im Hochsprung der Männer ist Dauergast und Lokalmatador Eike Onnen dabei, seit 2007 Inhaber des Meetingrekordes mit 2,34 m. Bei der Bahneröffnung am 1. Mai sprang er mit 2,26 m schon die B-Norm für die WM in Doha (Katar). „Garbsen ist meine Lieblingsanlage und beim Springer-Meeting will ich auf jeden Fall die A-Norm von 2,30 m angreifen“, versprach er nach dem Wettkampf. Seine Konkurrenten sind unter anderem der Landesrekordler Puerto Ricos Luis Castro und der 7. der diesjährigen Hallen-EM Falk Wendrich.

Eike Onnen überspringt bei der Bahneröffnung 2,26 m

Bei den Frauen sind schon drei Athletinnen mit Bestleistungen über 1,90 m gemeldet, darunter Imke Onnen, die im vergangenen Jahr in Garbsen mit 1,93 m den Meeting-Rekord einstellte und sich damit für die EM in Berlin qualifizierte. In diesem Jahr wurde sie mit 1,96 m Deutsche Hallenmeisterin und 7. bei der Hallen-EM.
Im Dreisprung der Frauen trifft die Deutsche Hallenvizemeisterin Jenny Elbe auf die Deutsche Jugendhallenmeisterin Caroline Joyeux.
Der gesamte Nachwuchskader ist im Weitsprung am Start, darunter der Deutsche Jugendhallenmeister Bennet Vinken. Hier sie geht es um die Fahrkarten zur U20-EM in Boras (Schweden), die U23-Athleten wollen sich für die EM in Gävle (Schweden) qualifizieren. Im Weitsprung tritt auch der Paralympics-Sieger von Rio mit der Staffel und Bronzemedaillengewinner im Weitsprung Felix Streng an. Bei der Para-EM in Berlin gewann er drei Goldmedaillen (100 m, 200 m und 4×100 m), im Weitsprung holte er hinter dem Weltrekord springenden Markus Rehm die Silbermedaille.
„Die meisten Athleten sind noch im Trainingslager, in den nächsten Wochen wird mein Telefon wohl kaum still stehen“, prophezeit Organisator Bernd Rebischke und ergänzt „es gibt nur wenige Qualifikationsmöglichkeiten für die internationalen Meisterschaften, da wollen die Athleten jede Chance nutzen“.
Das 20. KURTULUS Springer-Meeting findet am 2. Juni auf der Bezirkssportanlage am Schulzentrum Planetenring statt. Das Vorprogramm mit den besten Jugendlichen beginnt um 10.30 Uhr, das Hauptprogramm um 13.30 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Veröffentlicht am 4. Mai 2019 um 12:23 Uhr von Reiner Dismer

Kreismeisterschaften Teil 2

Im Rahmen der Bahneröffnung in Garbsen sollten die Kreismeistertitel im Stabhocksprung und über 300 m und 400 m Hürden vergeben werden. Leider war auch da die Resonanz sehr dürftig. Im Stabhochsprung war niemand gemeldet, über die Hürden insgesamt sieben, alle in der weiblichen Jugend. Die aktuelle Kreispokalwertung, die beiden neuen Kreismeisterinnen und die Ergebnisse der Kreismeisterschaften sind jetzt auf der Homepage.

Yasmin Amaadacho (GSC) schafft auf Anhieb die DM-Quali.

Veröffentlicht am 2. Mai 2019 um 17:34 Uhr von Reiner Dismer

Leistungen vom Hannover-Marathon

Leider fehlen in den Ergebnislisten des Hannover-Marathons die Jahrgänge der Athleten, ohne Jahrgang ist eine Aufnahme in die Kreisbestenliste nicht möglich. Alle Vereinsmitglieder, die keinen Startpass besitzen und ihre Leistung in der Kreisbestenliste veröffentlicht haben möchten, müssen sich beim Kreisstatistiker Claus Reuße melden und dort ihren Jahrgang angeben. Das gilt auch für den Halbmarathon und den 10  km Straßenlauf.

Veröffentlicht am 12. April 2019 um 16:57 Uhr von Reiner Dismer

Hallenvergleichskampf am 17. November

Der traditionelle Hallenvergleichskampf im SLZ Hannover für U14 und U16 findet in diesem Jahr am 17. November statt. Bitte den Termin vormerken.

Veröffentlicht am um 9:07 Uhr von Reiner Dismer

Die ersten Titel sind vergeben

In Wunstorf fanden die ersten Kreismeisterschaften 2019 statt. Leider konnten im Hammerwerfen von M/W 14 bis zu den Erwachsenen nur drei Titel vergeben werden und auch bei den Wurfwettbewerben der Senioren ab M/W50 gab es nur einen Kreismeister. Nur zwei Vereine sammelten Punkte in der Kreispokalwertung.

Die Kreismeister und die Pokalwertung 2018 sind jetzt im Archiv zu finden, die aktuellen Listen unter Ergebnisse/Statistik.

Veröffentlicht am 2. April 2019 um 9:28 Uhr von Reiner Dismer

Weiter mit Uwe Wartenberg

Vertreter aus 15 Vereinen konnte der Kreisvorsitzende Uwe Wartenberg auf dem 25. Kreisverbandstag begrüßen.  Unter den Gästen waren auch sein Vorgänger und jetzige Ehrenpräsident Karl Junge und der stellvertretende Vorsitzende des Bezirks Hannover Gerd Rybarczyk. Nach einer Gedenkminute zu Ehren des kürzlich verstorbenen Kampfrichterwartes Bernd Lillie folgte der Tagesordnungspunkt Ehrungen. Erstmalig wurden auch 19 DLV-Ehrennadeln an die Aktiven und Vereinsvertreter im Rahmen des Verbandstages vergeben.

V.l.: Ulrich Baden (Abteilungsleiter TuS Wunstorf), Paul Matthesius (TSV Neustadt), Holger Geweke, Ingo Choina (beide TV Lohnde), Birgit Komoll (LAC Langenhagen), Andreas Biebl (Vereinsvertreter Garbsener        SC), Luca Bansa (SV Germania Helstorf) mit Uwe Wartenberg

Weiterlesen …

Veröffentlicht am 24. März 2019 um 10:23 Uhr von Reiner Dismer

Springermeeting-Gäste schon in Topform

In toller Frühform präsentierten sich die Dauergäste des KURTULUS-Springermeetings in Garbsen, das in diesem Jahr zum 20. Mal stattfindet. Mit Mateusz Przybylko, Falk Wendrich, Imke Onnen, Kristin Gierisch und Max Heß konnten sich fünf von ihnen für die diesjährigen Halleneuropameisterschaften in Glasgow qualifizieren. Bis auf Kristin Gierisch, die verletzungsbedingt kurzfristig absagen musste, kamen alle unter die Top 8. Für Max Heß sprang sogar die Bronzemedaille im Dreisprung heraus. Aber auch die Silbermedaillengewinnerin im Hürdenlauf Cindy Roleder und die 6. des Fünfkampfes Verena Preiner aus Österreich waren schon als Weitspringerinnen in Garbsen zu Gast.               Max Heß wird von Maskottchen Skippy begrüßt (Foto: Hubert Lödding) Weiterlesen …

Veröffentlicht am 10. März 2019 um 13:47 Uhr von Reiner Dismer